Rohrblitz - Verstopfung
24 h Hotline: 030 / 20 98 98 54 · 7 Tage die Woche
Rohrbruch - Logo Innung
Rohrblitz
 

Rohrreinigung und Notdienst für Berlin

Rohrreinigung Berlin bei Rohrverstopfungen
Rohrverstopfung
 

Durch Verstopfungen in den Rohren der Wohnung, in Fallleitungen oder auch der Grundleitung im Keller, kann es zu Abflussproblemen kommen, in deren Folge Überschwemmungen Schäden an Einrichtung oder Bausubstanz entstehen. Viel Ärger und Dreck sind gewiss, bei durch Rohrverstopfung austretendem Wasser und Fäkalien. Neben den Sachschäden und Wasserschäden am Mauerwerk, kann es auch zu gesundheitlichen Problemen durch Schimmelpilz kommen. Mit der passenden Technik, wie mechanisches Gerät und Wasserhochdruck, entfernen wir hier selbst hartnäckige Ablagerungen und Verwurzelungen.

Informieren Sie sich nachfolgend ausführlich über unsere Leistungen als Sanitär Notdienst in Berlin, wie Sie Rohrverstopfungen vorbeugen können und welche Erste-Hilfe-Maßnahmen sich bewährt haben. Unseren Rohrbruch Notdienst erreichen Sie 7 Tage die Woche unter 030 / 20 98 98 54.

Abfluss verstopft? Rohrreinigung Berlin hilft!

Die Rohrverstopfung passiert lange, bevor Sie es überhaupt bemerken. Je nach Abfluss setzen sich Speisereste, Haare, Toilettenpapier und Ablagerungen fest. Der Durchfluss wird enger und enger. Irgendwann ist der Durchfluss so stark verengt, dass das Wasser nach oben steigt. Manchmal kündigt sich die Rohrverstopfung mit einem leisen Gluckern an oder Sie stellen fest, dass das Wasser länger als üblich benötigt, bis es endlich abgeflossen ist. Steigt das Wasser nach oben und fließt nicht mehr ab, wird es höchste Zeit für professionelle Hilfe. Vielleicht hilft Ihnen noch ein Pümpel, aber beim nächsten Mal stehen Sie wieder vor dem gleichen Problem. Ganz egal, ob Spüle, Toilette, Dusche oder Badewanne, unser Sanitärdienst ist schnell bei Ihnen und hilft effektiv und nachhaltig.

Feste Verkrustungen können mittels elektromechanischer Fräsung gelöst und beseitigt werden. Das können zum Beispiel Ablagerungen von hart gewordenem Fett, Kalk, Wurzeln oder Fremdkörpern sein.

Ganz ohne Chemikalien und sehr umweltfreundlich ist die Rohrreinigung mittels Hochdruckspülung. Die Hochdruckspülung mit 200 bar Wasserdruck entfernt hartnäckige Ablagerungen effektiv und spült diese direkt aus dem Abflussrohr.

Rohrreinigung Notdienst in Berlin - 24h täglich für Sie erreichbar

Eine Rohrverstopfung verursacht meist einen gehörigen Schrecken. Und wenn das Unglück dann noch am abends/nachts, am Wochenende oder an Feiertagen passiert, ist der Schrecken gleich doppelt groß. Keine Sorge, denn unser Sanitär Notdienst hilft Ihnen 24h täglich, 7 Tage in der Woche und 365 Tage im Jahr. Uhrzeiten? Wochenende? Feiertage? Alles kein Problem, denn als Sanitär Notdienst für Berlin wissen wir, dass Notfälle sich nicht an Uhrzeiten oder Feiertage halten.

Sie erreichen Rohrblitz, Ihren Notdienst für die Rohrreinigung zu allen Uhrzeiten und Tagen, unter unserer Hotline 030 / 20 98 98 54. Schildern Sie uns bitte genau, was passiert sein könnte, wo es passiert ist und welche Ursache Sie für die Rohrverstopfung vermuten. Unsere Sanitärtechniker kommen mit einem voll ausgestatteten Werkstattwagen und können die Rohrverstopfung in den meisten Fällen innerhalb etwa einer Stunde beheben.

Erste-Hilfe vor der Rohrreinigung - so handeln Sie richtig

Ein verstopfter Abfluss kommt meist ungelegen und ziemlich unverhofft. Was können Sie tun, bevor unser Sanitär Notdienst kommt?

  • Finger weg von Rohrgranulaten. Klingt seltsam, denn diese werden doch in jedem Drogeriemarkt verkauft? Ist aber nicht seltsam, sondern sehr logisch. Zumindest für uns als Sanitär Notdienst. Rohrreiniger aus dem Supermarkt können Dichtungen beschädigen und schlimmstenfalls vor der Rohrverstopfung aushärten. Sie haben dann nicht nur ein Hindernis im Abflussrohr, sondern gleich zwei. In diesen Fällen lässt sich der Abfluss meist nicht mehr retten. Jetzt kann nur noch ausgebaut und ersetzt werden.
  • Ist der Abfluss verstopft, ohne dass Sie haben Wasser laufen lassen, liegt die Ursache meist eine Etage über Ihnen. Sagen Sie sofort Bescheid und sorgen Sie dafür, dass kein Wasser mehr nachläuft und ein größerer Schaden an Möbeln und/oder Fußbodenbelägen entsteht.
  • Sie wissen, dass Ihnen aus Versehen Essensreste in den Abfluss gelangt sind oder versehentlich zu viel Toilettenpapier verwendet wurde? In diesen Fällen kann ein Pümpel helfen, der die Rohrverstopfung beseitigt.

Tipps: So vermeiden Sie eine Rohrverstopfung

  • Küche: Werfen Sie Speisereste sorgfältig in den Hausmüll und entsorgen Sie kein heißes Fett über den Abfluss in der Spüle.
  • Bad: Legen Sie ein Haarsieb in das Waschbecken, wenn Sie und Ihre Familie über dem Waschbecken die Haare waschen. Das gilt auch für die Dusche und die Badewanne, wenn hier Haare gewaschen werden.
  • Toilette: Entsorgen Sie nichts unsachgemäß über die Toilette. Hygieneartikel, Windeln, Taschentücher und sonstige Dinge gehören nicht in die Toilette. Vermeiden Sie größere Mengen feuchtes Toilettenpapier abzuspülen und spülen Sie stattdessen lieber zwei- oder dreimal. Katzenstreu ist ebenfalls ein echtes No-Go. Es gehört nicht in die Toilette, sondern in einen Müllbeutel. Das Katzenstreu härtet aus und verstopft das Abflussrohr. Auch Speisereste gehören nicht in die Toilette. Sie könnten ebenfalls verhärten und zu einer Rohrverstopfung führen.